Phase 1
Ab Kinderwunsch bis Ende der 12. Woche

Phase 2
Ab der 13. Woche bis Ende der Stillzeit


Unterstützung der
männlichen Fruchtbarkeit

Für die geistige
und körperliche Fitness

Für das Wohlbefinden
in der Schwangeschaft

Vitamin B6

Das "Multifunktionsvitamin"

Vitamin B6 ist ein echter Alleskönner unter den Vitaminen: Ob es sich um den Stoffwechsel der Aminosäuren und den Aufbau der Proteine (Eiweiße), um die Blutbildung oder das Nerven- und Immunsystem handelt - auf  dieses Vitamin kann nicht verzichtet werden. Bei mehr als 100 Reaktionen im Organismus ist  es an vorderster Front dabei.

Vitamin B6 ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass eine Reihe von Stoffwechselwegen in unserem Körper reibungslos ablaufen können. Die wichtigsten Wirkungsbereiche des Vitamins sind folgende:

  • Homocystein-Stoffwechsel: Beim Homocystein-Stoffwechsel hilft Vitamin B6 dabei, dass das schädliche Homocystein in Cystein überführt wird. Cystein ist eine Aminosäure, die eine antioxidative Schutzfunktion hat und der Immunabwehr dient.

  • Psychische Funktionen: Konzentration, Erinnerungs- und Denkvermögen werden durch Vitamin B6 unterstützt. Stoffwechsel von Aminosäuren und Proteinen (Eiweißen): Ohne Vitamin B6 wäre der Aufbau von Proteinen und der Muskelmasse undenkbar!

  • Nervensystem: Das Vitamin ist an der Bildung der Nervenbotenstoffe (Neurotransmitter) Dopamin und Serotonin (der sogenannte "Glücksbotenstoff") beteiligt und spielt damit auch eine entscheidende Rolle bei Stoffwechselvorgängen im Gehirn.

  • Immunsystem: Vitamin B6 unterstützt das Immunsystem - einerseits direkt und andererseits indirekt über die Bildung von Cystein (s.o.).

  • Energiehaushalt: Gemeinsam mit Vitamin B12 ist Vitamin B6 dafür verantwortlich, dass zum rechten Moment die nötige Energie bereitgestellt wird.

  • Hormonhaushalt: Auf verschiedene Hormone hat Vitamin B6 einen regulierenden Einfluss, insbesondere auf hCG (humanes Choriongonadotropin), Estrogen und Progesteron -. Diese Hormone stehen im Verdacht, in erhöhter Konzentration übelkeitsauslösend zu sein. So trägt zum Beispiel höher dosiertes Vitamin B6 zum Wohlempfinden in der Schwangerschaft bei. Denn zu Beginn der Schwangerschaft findet im Körper der Frau ein gewaltiger Umbau des Hormonhaushaltes statt, der körperliche und seelische Veränderungen zur Folge hat. Die B-Vitamine B6, B1 und B12 helfen, dass diese Umstellung gut verkraftet werden kann.

  • Tagesmüdigkeit: Wie Folsäure und Vitamin B12 hat auch Vitamin B6 die angenehme Eigenschaft, die Müdigkeit zu verringern.

Nausema® - für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema® enthält die Kombination aus Vitamin B6, Vitamin B1 und Vitamin B12 in der erforderlichen Dosierung. Mit drei Mini-Dragees über den Tag verteilt wird die Ernährung mit diesen B-Vitaminen optimal ergänzt. Das Wohlgefühl ist bereits innerhalb weniger Tage spürbar.